StartseiteOn-Page SEOWie optimiert man die ON-Page Faktoren von Webseiten

Hohe Suchmaschinen Rankings bei Google und bei anderen Suchmaschinen werden beeinflusst sowohl von den ON-Page Fakoren als auch von den OFF-Page Faktoren. Bevor man sich auf die OFF-Page Faktoren stürzt, wie Backlinks und Social Bookmarking, sollte man dafür sorgen, dass die ON-Page Fakoren korrekt sind.

Google Check

 

 

 

 

Schritt 1: Verwenden Sie Ihre Keywords in den richtigen
                Elementen:

Wenn eine Website von Autos handelt wird sie nicht gefunden werden mit dem Suchbegriff "Schuhe kaufen", auch wenn er tausend Backinks hat. Die Suchbegriffe, die Sie auf Ihrer Website benutzen sind ausschlaggebend

  • Verwenden Sie höchstens zwei Keywords/Keyword-Phrasen auf einer einzigen Webseite. Ist Ihre Website hochrelevant für eine Keyword-Phrase, erhält sie bessere Rankings als wenn sie irgendwie relevant ist für viele Keywords.
  • Verwenden Sie Ihr Haupt-Keyword im Titel Tag Ihrer Webseite. Das zeigt der Suchmaschine, dass Ihre Webseite relevant ist für dieses Keyword
  • Verwenden Sie die Keyword-Phrase in der Überschrift der Webseite. Es ist hilft auch manchmal, das Keyword in die Seiten-URL einzubauen. Die Bilder auf Ihrer Webseite sollten verwandte Keywords enthalten.
  • Der Inhalt der Webseite sollte die Keyworte enthalten, mit denen er von den Suchmaschinen gefunden werden soll. Schreiben Sie keinen Content für  Suchmaschinen sondern solchen der für die Besucher nützlich ist.

Es ist wichtig, dass die Keywords in den richtigen Elementen Ihrer Website erscheinen. Wenn Sie die Keywords zu häufig verwenden, kann das als Spam gewertet werden.

Deshalb muss man die richtige Balance zu finden. Website-SEO-Check hilft Ihnen die perfekte Balance in allen Elementen zu finden. Lassen Sie sie kostenlos analysieren.

 Schritt 2: Machen Sie es dem Google Robot einfach,
                 Ihre Webseiten zu indexieren

Die Navigation Ihrer Webite sollte logisch sein und einfach zu benutzen. Eine gute Website Navigation hilft Google, Ihre Webseiten richtig zu indexieren:

  • Die internen Links auf Ihrer Webseiten sollten die Keywords enthalten, die mit Ihrem Business verwandt sind.
  • Die Navigationselemente sollten leicht zu finden sein
  • Die Qualität des Design ist wichtig
  • Ihre Webseiten sollten so schnell wie möglich geladen werden
  • Wenn möglich statische URL´s verwenden
  • Verwenden Sie rich snippets um sicherzugehen. dass Ihre Webseiten auf den Suchergebnisseiten herausragen

Schritt 3: social sharing

Binden Sie ebenfalls social share Buttons ein auf Ihren Webseiten. Die Buttons sollten Ihrem Klientel entsprechen. LinkedIn Buttons sprechen ein anderes Klientel an als Pinterest Buttons.

Machen Sie es leicht, Ihre Webseiten zu sharen. Die Titel und die URLs sollten beschreibend und "verführerisch" sein. Solche Sätze wie "Willkommen bei Unternehmensberatung Müller" kann man getrost vergessen.

Um bestmögliche Rankings für Ihre Webseiten zu erreichen, spielen die On-Page Faktoren eine wichtige Rolle. Website-SEO-Check kann Ihnen dabei helfen beides zu optimieren: die On-Page und Off-Page Faktoren.

Weiter frohes Schaffen und

viele Grüße

Arno Ashoff

Diesen Artikel mit anderen teilen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • MySpace
  • XING
  • del.icio.us
  • YahooMyWeb

Kommentare

Wie optimiert man die ON-Page Faktoren von Webseiten — 1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Ute Gonzalez Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.