StartseiteGoogle UpdateDrei Dinge um Google´s Updates voraus zu sein

Google´s gegenwärtige Updates haben viele Webmaster aufgeschreckt. Ist Ihr Ranking sicher? Schauen Sie schon ängstlich auf das nächste Google Update? Es gibt drei Dinge, die Sie tun können, um Google quasi einen Schritt voraus zu sein für die zukünftigen Updates.

Hase

1. Sie müssen verstehen, dass Google das Gleiche möchte wie Sie

Google möchte den Web Suchern die Lösung Ihres Problems bieten. Ihre Produkte und Ihr Service lösen die Probleme des Kunden. Zeigen Sie Google dass Ihre Website die beste Lösung zu einem Problem des Kunden anbietet.

2. Fokussieren Sie sich auf Ihre Besucher und Google folgt Ihnen

Einige Webmaster versuchen das perfekte Backlink Profil für Google zu kreieren. So sollten Sie nicht arbeiten. Ein Backlink ist ein guter Link, wenn er zielgerichtete Besucher zu Ihrer Website führt.

Es gibt nur eine Frage die Sie sich stellen müssen um qualitativ hochwertige Backlinks zu finden: "Kann ich durch diesen Link gute Besucher bekommen?"

Wenn die Antwort "JA" lautet, versuchen Sie den Link zu bekommen. Machen Sie sich nicht soviel Sorgen um Backlink Profile. Wenn Sie nur nützliche Links für reale Menschen erzeugen, wird Google Ihre Links mögen.

3. Diversifizierung

Besucher über Google zu bekommen ist großartig, aber es sollte nicht Ihre einzige Quelle sein. Jeder neue Channel, der Besucher zu Ihrer Website führt, macht Sie weniger abhängig von Google:

  • Lassen Sie sich bei Bing und anderen Suchmaschinen listen (macht Website-SEO-Check für Sie)
  • Bekommen Sie Links von verwandten Websites die Besucher zu Ihrer Site führen (die Webseiten bekommen Sie von Website-SEO-Check)
  • Überprüfen Sie die Conversion Rate Ihrer Webseiten
  • Knüpfen Sie Kontakte zu Firmen und Menschen die auch mit Ihrem Geschäft zu tun haben

Google möchte in seinen Suchergebnisseiten qualitativ hochwertige Ergebnisse bringen. Wenn Ihre Website fesselnden Inhalt offeriert und die Lösung eines Problems, gibt Google Ihren Seiten hohe Rankings. Versuchen Sie nicht, Google zu gefallen. Versuchen Sie Ihren Kunden zu gefallen.

Bieten Sie guten Inhalt, erzeugen Sie Backlinks die Besucher bringen und offerieren Sie wertvolle Websites. So platzieren Sie Ihre Website auf einer sicheren Position.

 

 

Weiter frohes Schaffen und

viele Grüße

Arno Ashoff

 

Diesen Artikel mit anderen teilen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • MySpace
  • XING
  • del.icio.us
  • YahooMyWeb

Kommentare

Drei Dinge um Google´s Updates voraus zu sein — 2 Kommentare

  1. Sehr geehrter Herr Ashoff,
    es kann nur so sein, wie Sie es beschreiben. Meine Seite ist ein Beispiel dafür. Ich habe keine Ahnung von SEO oder HTML. Ich habe meine Seite aus einem Baukasten zusammengebaut. Sie erzielt beim Hauptkeyword "jakobspilger" Platz 2 bei Google. MfG

    • Hallo,
      Gute Baukästen sorgen auch für gutes SEO, abgesehen vom Content, für den Sie ja verantwortlich sind. Auf der anderen Seite erscheint man auch schnell auf der ersten Seite mit Suchworten, nach denen nur wenig oder gar nicht nachgefragt wird. Das wird oft benutzt von „falschen Propheten“ die ein sofortiges Erscheinen auf der ersten Seite versprechen.
      Weiter frohes Schaffen und
      viele Grüße

      Arno Ashoff

Schreibe einen Kommentar zu a4min Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.