StartseiteOffizielles Google Statement: Abstrafung und Ihre Rankings

In einer Online Diskussion erklärt Google´s John Mueller, warum eine Website ihre alten Rankings nach einer Abstrafung nicht wieder erhält. Sogar wenn die Strafe zurückgenommen wurde, kann die Website immer noch ihr schlechtes Ranking haben. Was können Sie tun, damit Ihre Website davon nicht betroffen ist?

1. Google nimmt die Strafe zurück, wenn Sie etwas unternehmen.

Wenn Ihre Website abgestraft wurde, wird Google die Strafe zurücknehmen, wenn Sie die Elemente entfernen, die zur Strafe geführt haben.

"After re-evaluating [a] site’s backlinks we are able to partially revoke a manual action. There are still inorganic links pointing to your site that we have taken action on. Once you’ve been able to make further progress in getting these links removed, please reply to this email with the details of your clean-up effort."

2. Eine aufgehobene Strafe führt nicht zu höheren Rankings

Wenn Ihre Website von Google abgestraft wurde, wird sie nicht ihre alten Rankings wieder erlangen, wenn die Strafe zurückgenommen wurde. Nach Google´s John Mueller hat das zwei Gründe:

A) Die vorherigen hohen Rankings waren nicht gerechtfertigt. Die unnatürlichen Links zählen nicht mehr. Wenn Ihre Website keine anderen guten Links hat, wird sie keine höheren Rankings bekommen.

Die anfängliche Aktion betreffend Ihrer Website rührt daher, weil die unnatürlichen Links ignoriert wurden. Wenn natürlich die Links, die irgendwann für Ihr Ranking verantwortlich waren, jetzt und in der Zukunft nicht mehr gezählt werden, erlebt Ihre Seite einen Absturz für lange Zeit.

B) Es gibt noch andere Faktoren, die die Position Ihrer Website beeinflussen. Google verwendet viele verschiedene Signale um die Position einer Website zu bestimmen. Wenn jetzt die unnatürlichen Ranking Booster nicht mehr funktionieren, dann haben die anderen Faktoren Einfluss auf Ihre Website:

"Keep in mind that the manual action here might not be the strongest element affecting your site's performance, we use over 200 factors."

Was bedeutet das für Ihre Website?

Wenn Sie Spam Tools benutzen um die Zahl der Backlinks künstlich zu erhöhen, wird das nicht funktionieren und Ihre Website wird abgestraft. Zum Beispiel solche Tools, die automatisch Foren Profile mit Backlinks kreieren oder Blog Kommentare, usw. Vermeiden Sie diese Tools, wenn Sie Ihre Rankings nicht riskieren wollen.

Wenn Sie nachhaltige hohe Rankings möchten, benutzen Sie SEO-Methoden die im Einklang mit den Google Richtlinien stehen. Es dauert natürlich länger mit diesen sogenannten "white hat" SEO-Methoden.

Der Vorteil von white-hat SEO Methoden ist, dass sie zu hohen Rankings führen die immun sind gegen Anti-Spam Algorithmus Updates von Google.  Website-SEO-Check benutzt ausschließlich white-hat SEO Methoden. Die damit erzeugten Rankings sind von Dauer.

Weiter frohes Schaffen und

viele Grüße

Arno Ashoff

 

Diesen Artikel mit anderen teilen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • MySpace
  • XING
  • del.icio.us
  • YahooMyWeb

Kommentare

Offizielles Google Statement: Abstrafung und Ihre Rankings — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.