Startseite5 Dinge die Sie über SEO Aktivitäten wissen sollten

Viele Webmaster glauben, dass SEO schwieriger geworden ist seit den letzten Google Updates. Das ist nicht der Fall wenn Sie Ihre Zeit in die richtigen Maßnahmen investieren. Wenn Sie erfolgreich sein wollen mit Ihrer Website, gibt es 5 Dinge, die Sie beachten sollten.

 

1. Die Techniken entwickeln sich weiter

Google und andere Suchmaschinen verbessern ständig ihre Algorithmen. Dinge die heute funktionieren müssen es morgen nicht mehr. Es gibt kein "Einrichten und vergessen" in der Suchmaschinen Optimierung. Entweder lernen Sie ständig dazu oder Sie benutzen ein SEO Tool wie Website-SEO-Check, das ständig auf die letzten Ranking Algorithmen upgedatet wird.

2. Es lohnt sich nicht, Google auszutricksen

Google auszutricksen kostet mehr Arbeit als gleich das Richtige zu tun. Früher oder später entdeckt Google alle neuen Spam Tricks.

Dann wird Ihre Website abgestraft, Sie verlieren eine Menge Geld und Sie müssen eine Menge Zeit investieren um Ihre Rankings zurück zu bekommen. Wenn Sie die Spielregeln einhalten, erhalten Sie nachhaltigere Ergebnisse, auch wenn es etwas länger dauert.

Firmen, die Ihnen sofortige Ergebnisse versprechen für kleines Geld, belügen Sie. Wie die meisten Dinge, verlangt auch eine erfolgreiche SEO Kampagne Zeit, Einsatz und eine gute Strategie.

3. Ihre Website ist die einzige Sache, die Sie kontrollieren können

Sie haben keinen Einfluss auf die Aktionen Ihrer Wettbewerber, Sie haben keinen Einfluß darauf was Google macht und Sie wissen nicht, ob es in Zukunft einen Startup gibt, der den Markt auf den Kopf stellt.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Website den Besuchern eine echten Wert offeriert, so als gäbe es keine Suchmaschinen. Ihre Website ist der wichtigste Posten den Sie besitzen.

4. Der Inhalt Ihrer Website ist sehr wichtig

Traffic zu erzeugen ist nutzlos, wenn Ihre Website die Besucher enttäuscht. Content niedriger Qualität hilft Ihren Rankings nicht. Teilen Sie Ihren Website Besuchern mit, warum sie gerade Ihre Produkte oder Dienste in Anspruch nehmen sollten. Stellen Sie den Nutzen für sie heraus.

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Website gut aussieht und Ihre Landingpages eine hohe Konversionsrate haben.

5. Lassen Sie sich nicht von den letzten Marketing Trends aus dem Konzept bringen

Pinterest? Cool. Microblogs? Nice. Twitter? You bet. Leider helfen Ihnen diese neue Marketing Trends nicht, wenn die Basis Ihrer Website nicht stimmt. Halbherzige Social Media Kampagnen können sich sogar negativ auswirken. Für die Conversion Rate ist es oft besser, sich auf eine Sache richtig zu konzentrieren als mit vielen Bällen gleichzeitig zu spielen.

Ihre Website wird Top Rankings bei Google und anderen Suchmaschinen erreichen, wenn Sie das Richtige tun. Vermeiden Sie Ablenkungen und konzentrieren Sie sich auf Ihr Ziel. Website-SEO-Check sagt Ihnen Schritt-für-Schritt, was Sie zu tun haben um Ihre Website auf der ersten Ergebnisseite von Google erscheinen zu lassen.

 

Weiter frohes Schaffen und

viele Grüße

Arno Ashoff

 

Diesen Artikel mit anderen teilen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • MySpace
  • XING
  • del.icio.us
  • YahooMyWeb

Kommentare

5 Dinge die Sie über SEO Aktivitäten wissen sollten — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.