Wie Sie mehrsprachige Websites optimieren

Wenn Sie eine mehrsprachige Website besitzen, kann es schwierig sein, dafür hohe Rankings in den entsprechenden Ländern zu bekommen. Dieser Artikel soll Ihnen helfen, mehrsprachige Websites zu optimieren, um hohe Rankings in den zugeordneten Ländern zu bekommen.

 

international languages

1. Optimieren Sie die URL-Struktur Ihrer Website

A) Verwenden Sie eindeutige Länder Domains

Der beste Weg, Google zu zeigen dass ein Teil Ihrer Website für ein bestimmtes Land relevant ist, ist die Erstellung einer eigenen Website für dieses Land.

Zum Beispiel, Amazon.de ist für Deutschland, Amazon.co.uk ist für United Kingdom. Google empfiehlt als bevorzugte Option für ein bestimmtes Land die dazu gehörige Top Level Domain.

B) Erzeugung einer eindeutigen Sub Domain für jedes Land

Wenn Sie keine eindeutige Country Code Top Level Domain benutzen wollen, können Sie eindeutige Sub Domains für jede Sprache erzeugen, z.B.; en.amazon.com, de.amazon.com, fr.amazon.com, etc.

Technisch gesehen ist eine Sub Domain völlig unabhängig von der Haupt Domain und es ist relativ einfach für Suchmaschinen die Sub Domain als ein länderspezifischer Teil Ihrer Website zu indexieren.

Theoretisch können Sie auch Unterverzeichnisse (amazon.com/en/, amazon.com/de/, etc.) oder URL Parameter (&lang=de, &lang=en) verwenden, um die Suchmaschinen Robots zur verschiedenen Sprachversionen Ihrer Website zu dirigieren.

Diese Methode ist jedoch nicht sicher und verwirrt die Robots, was zur Folge haben kann, dass die Website niedrigere Rankings bekommt als sie verdient.

2. Teilen Sie den Suchmaschinen Robots mit, dass Sie verschiedene Sprachversionen verwenden.

Das rel='alternate' Attribut versetzt Sie in die Lage, Suchmaschinen mitzuteilen, dass eine Webseite in verschiedenen Sprachen vorhanden ist. Zum Beispiel können Sie folgendes im Head Bereich eine Webseite hinzufügen, wenn die Seite Englisch, Deutsch und Französisch verfügbar ist:

<link rel=”alternate” href=”http://en.example.com” hreflang=”en” />
<link rel=”alternate” href=”http://de.example.com” hreflang=”de” />
<link rel=”alternate” href=”http://.fr.example.com” hreflang=”fr” />

Alle anderen Sprachen können zur Default Version Ihrer Website geleitet werden

<link rel=”alternate” href=”http://example.com” hreflang=”x-default” />

Wenn Sie Websites in verschiedenen Sprachen kreiern, denken Sie daran, dass verschiedene Länder verschiedene Kulturen haben. Also nicht einfach übersetzen. Dinge die in einem Land gut funktionieren müssen es nicht in einem anderen Land.

Website-Seo-Check kann Ihre Seiten auch in den europäischen Sprachen analysieren.

Weiter frohes Schaffen und

viele Grüße

Arno Ashoff

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Diesen Artikel mit anderen teilen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • MySpace
  • XING
  • del.icio.us
  • YahooMyWeb

Zukunftsichere Linktechniken für 2014

Seit den aktuellen Google Updates funktioniert Linkaufbau mit Spam-Techniken nicht mehr, und das ist gut so. Um mit Ihrer Website auch in 2014 erfolgreich zu sein, müssen Sie das Richtige tun.

 

Read more »

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Diesen Artikel mit anderen teilen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • MySpace
  • XING
  • del.icio.us
  • YahooMyWeb